Allgemeine Geschäftsbedingungen

Nina Pister – staatlich anerkannte Heilpraktikerin für Psychotherapie, Coach und spirituelle Lebensberaterin.

Das Coaching von Nina Pister bietet eine Mischung aus Coaching, Therapie und spirituelle Lebensberatung. Coaching ist eine individuelle prozessbetonte Beratungsform zu Unterstützung, Förderung und Entwicklung von Einzelpersonen. Coaching ist immer ein freiwilliger Prozess, der auch von Seiten des Klienten aktiv und selbstverantwortlich unterstützt wird. Das Ziel der gemeinsamen Arbeit zwischen Klient und Coach ist eine Verbesserung der Lebensqualität, der Handlungsfähigkeit durch Förderung von Selbst-Reflexion und Wahrnehmung, Bewusstsein, Wertgefühl und Verantwortung des Klienten.

Verantwortung der Heilpraktikerin für Psychotherapie und Coach, Nina Pister

  1. Die Beratungen und alternativen Heilmethoden, die in den Coachings von Nina Pister angewandt werden, ersetzen nicht die ärztliche Behandlungen.
  2. Coaching ist ein freier, aktiver selbstverantwortlicher Prozess, somit können bestimmte Erfolge nicht garantiert werden.
  3. Nina Pister wendet in einem Coaching unter anderem auch als Heilpraktikerin für Psychotherapie in der Regel schulmedizinisch nicht anerkannte Methoden an, die teilweise auch nicht wissenschaftlich erklärbar sind.
  4. Diese Methoden wendet Nina Pister in ihren Coachings an, um bestimmte Blockaden und Themen aufzulösen. Lehnt der Klient diese Methoden ab oder verlangt eine Beratung und Therapie mit wissenschaftlich anerkannten Methoden, muss er dies dem Coach (auch Heilpraktikerin für Psychotherapie) Nina Pister vorab mitteilen.
  5. Nina Pister übernimmt keine Verantwortung für die Heilungsprozesse, die durch die innere Arbeit beim Klienten entstanden sind und auch nicht für die Endresultate.
  6. Nina Pister unterliegt der Schweigepflicht und ist verpflichtet, keine vertraulichen Informationen an außenstehende Dritte weiterzugeben.
  7. Nina Pister setzt alle ihr zur Verfügung stehende Techniken und alternativen Heilmethoden zum Nutzen des Klienten ein.
  8. Nina Pister stellt in den Coachings und Beratungen keine Diagnosen über psychische Erkrankungen.
  9. Sollte es zum einem Ausfall eines Coachings seitens des Coaches aus gesundheitlichen und/oder anderen wichtigen Gründen kommen, so wird das davor einbehaltene Honorar nicht an den Klienten zurück bezahlt. Es wird zwischen dem Coach und dem Klienten ein neuer Termin vereinbart.

Zahlungsbedingungen

  1. Der Klient leistet die Zahlung per Vorkasse.
  2. Eine Sitzung (Aufstellung) dauert im Durchschnitt zwei Stunden. 2,5 Stunden berechne ich noch zum Preis von 240,- €.
  3. In der letzte Zeit kommt es bei mir oft vor, dass bei meinen Klienten die Aufstellungen bis zu 4-5-6 Stunden non-stop dauern, weil die Themen sich als groß und umfangreich zeigen. In diesem Falle berechne ich den Rest ganz normal für den üblichen Preis von 120,-€/Std. Die restlichen Stunden werden anschließend in Rechnung gestellt und sind vom Klienten sofort zu begleichen.
  4. Eine Aufstellung kann ich unmöglich abrechen, nur weil die 2,5 Stunden rum sind. Eine Aufstellung breche ich nur ab, wenn ich merke, die Energie hat sich von alleine aufgelöst oder der Klient in ihrem Unterbewusstsein nicht bereit für Veränderungen ist.
  5. Im Falle einer Absage eines Termins, teilt der Klient dem Coach es vor 24 Stunden, mit. Die Absage für Termine am Montag gibt der Klient dem Coach am Samstag bis 15:00 Uhr bekannt.
  6. Beim Versäumnis werden dem Klienten die zwei Stunden in voller Höhe in Rechnung gestellt.
  7. Der Klient trägt die Verantwortung darüber, auf welchen Wegen er die Absage zukommen lässt. Für die Mitteilung einer Terminabsage stehen dem Klienten E-Mail, SMS, WhatsApp, Skype und persönlicher Anruf zur Verfügung.

Die Allgemeine Geschäftsbedingung gelten für  Coachings.