Erstverschlimmerung

Was ist eine Erstverschlimmerung?

Vorab möchte ich darauf hinweisen, dass nicht jeder Mensch auf Erstverschlimmerungen reagiert. Viele Menschen fühlen die Erstverschlimmerungen gar nicht und haben somit das Gefühl, dass deren Transformation leicht verläuft. Ich gehöre zu den Menschen, die sehr heftige Erstverschlimmerungen oft durchmachen musste. Deswegen weiß sehr gut, was das ist.

Ich weiß nicht, wie ich die Erstverschlimmerung kurz beschreiben kann. Deswegen wähle ich den „langen“ Weg der Beschreibung und verwende dafür ein Beispiel aus meiner Arbeit mit einer Klientin (Loslasserin).

Der Wunsch der Klientin war natürlich „ihre Dualseele los zulassen“. In der systemischen Aufstellung, die ich für sie geleitet habe, hat sich gezeigt, dass sie den tiefen inneren Wunsch in sich hat ein eigenes, freies Leben zu leben und eine eigene Wohnung zu haben. Die aktuelle Situation sah so aus, dass sie ein Einzelkind ist und lebte noch nie wirklich getrennt von ihren Eltern; auch als sie heiratete und Kinder bekam. Sie wohnte in einem Haus mit ihren Eltern zusammen weiter, nur in getrennten Wohnungen. Schuldgefühle und schlechtes Gewissen den Eltern gegenüber, was wiederum die Mutter-Tochter/Vater-Tochter – Abhängigkeit zeigt, hielten sie davon ab, sich von ihren Eltern räumlich zu trennen, in eine eigene Wohnung zu ziehen und ihr neues, freies und eigenes Leben zu leben. 

Das „Geldmuster“ war ihr Leben lang so, dass es gerade mal zum Überleben reichte. Geldmangel war also auch ein Thema. Mangel in der Liebe, Mangel in Finanzen, Mangel auf allen Ebenen.

Was sich in der Aufstellung auch zeigte war, dass ihre Dualseele zwar kommen würde, jedoch aus seinem mangelnden Selbstbewusstsein und mangelnder Selbstliebe wieder versuchen würde, sie in ihre alten Verhaltensmuster zu bringen. Und wenn er bliebe, würde es mit ihm nicht einfach werden.

 

girl-1098610_640

Ich arbeite immer so, dass es am Ende der Aufstellung immer ein Happy-End gibt. D.h., dass die Klienten sich leichter, freier, glücklicher fühlen und den gewünschten seelischen Zustand erlangen. Nachdem die Verstrickungen,   Blockaden meiner Klientin mit ihren Eltern sowie mit der Dualseele in der Aufstellung aufgelöst wurden, zeigte sich tatsächlich ihre Zukunft. In dieser war sie in ihrer eigenen Wohnung.    Sie ging ihren eigenen Weg in ihr eigenes, freies Leben – genau wie sie es sich wünschte. Die Energie wird      jetzt alles dafür tun und herbeiführen, dass meine Klientin das auch bekommt.

Meine Klientin war begeistert und unglaublich dankbar!!! Sie hat mich in den höchsten Tönen gelobt.

 

gratitude-1201944_640

Ca. 2 Wochen später erhielt ich nachts von ihr eine Nachricht:

„Hallo Nina,

leider hat die ganze Aktion nur verbrannte Erde und üble Rückschläge in Serie hinterlassen.

Alles, was sich in der Aufstellung als Veränderung/Erleichterung darstellte, ist im Leben nun unerträglich.

Gefühlsachterbahnen haben sich nochmals verstärkt, finanzielle Ebbe und noch zusätzlich gab es  eine üble Nachzahlungsforderung vom Finanzamt, eskalierter Streit mit meinen Eltern. Als Höhepunkt von allem habe ich Silvester allein verbracht, obwohl Sascha (Name der Dualseele geändert) sich überraschend angekündigt hatte, und mich dann mal wieder aufs Übelste ohne Erklärung versetzt hat. Seitdem ist er auch nicht erreichbar.

Das Mangel-Muster hat sich also auf allen Ebenen noch verstärkt und das macht richtig aua.

Erreichter Tiefpunkt nach einem echten Kack-Jahr.

Bin echt im Arsch und hatte gehofft, Dir Positives schreiben zu können. Gruß…“

 

Das ist eine Erstverschlimmerung!!!

Was ist passiert?

Einfache Erklärung! Nach dem die übernommene Energie, Seelenanteile zurückgegeben wurden und die Energie wieder in Bewegung kam, kamen genau diese Gedanken-, Verhaltensmuster sowie Gefühle aus dem tiefen Unterbewusstsein mit voller Wucht heraus und haben sich in ihrer vollen Kraft gezeigt.

Eskalierter Streit mit den Eltern

– vielleicht sind jahrelange unausgesprochene tiefsitzende Verletzungen, Wut, Enttäuschungen usw. endlich ausgesprochen worden. Und vielleicht mit einer großer Portion Schuldzuweisungen auf beiden Seiten.

Finanzielle Krise –

holt ebenso aus der Tiefe des Unterbewusstseins all’ die negativen Gedanken- sowie destruktiven Verhaltensmuster-  im Bezug auf den Selbstwert und spiegelt die Beziehung zum Geld sowie Reichtum und Wohlstand. Und die sind in dem Fall   alles andere als gesund und harmonisch. Das ist auch ein Punkt, an dem  man sich die Fragen stellen sollte, was die Ursache der finanziellen Krise ist und warum ein dauernder Geldmangel herrscht? Wie löse ich das auf, um einen Zustand des Wohlstand erreiche?

Allein Silvester verbringen

– wenn du noch nie alleine warst und es auch nicht kennst, so ist es an der Zeit,       mit dir selbst gerade an Feiertagen wie Weihnachten, Silvester, Geburtstag zu sein, um dir deine Abhängigkeit von anderen bewusst zu machen. Schauen wie sich das anfühlt, allein (gelassen) zu sein. Du wirst mit allen möglichen Ängsten, Themen und gleichzeitig mit dir selbst konfrontiert. Es ist die Aufgabe in der Zukunft total unabhängig zu sein und ein Vergnügen zu haben mit sich selbst alleine zu sein und das auch zu genießen. Du musst/darfst in jeder Situation deines Lebens Dir selbst genug zu sein. Mit sich selbst allein zu sein, in Frieden, Harmonie, tiefer Verbundenheit und Selbstliebe, ist das größte Geschenk und der absolute Seinszustand, den man im Leben erreichen kann. Das ist die wahre Freiheit!

Aufs Übelste versetzt, abgestoßen zu werden

– zeigt die totale Abhängigkeit und Verlangen nach Liebe. Dann stelle Dir selbst die Frage: „Wo und in welchen Situationen, Lebensbereichen habe ich mich selbst aufs Übelste versetzt, verlassen und abgestoßen???“

fire-1176510_640

Du kannst die Erstverschlimmerung mit einem Abszess vergleichen. Ein großer, dicker Abszess, der schon längst überreif ist, heftige Schmerzen verursacht und doch kann der Eiter nicht rauskommen. Ein kleiner Stich vom Arzt mit einem Skalpell und sofort kommt die ganze „Suppe“ hoch, und es stinkt.

Genauso ist es mit den Themen, die sich im Unterbewusstsein angesammelt haben, schon längst alt, überfällig sowie schmerzvoll sind und raus wollen. Und wenn das Unterbewusstsein plötzlich eine Öffnung zum Beispiel durch eine systemische Aufstellung bekommt, wo es ins Bewusstsein kommt, „stinkt es dann bis zum Himmel“ und alles ist zum „Kotzen“. Es ist zwar kein schönes Beispiel, jedoch metaphorisch denke ich     , gut erklärt.

Ich bat meiner Klientin am nächsten Tag ein Skype- oder Telefongespräch an. Ich wollte meiner Klientin diesen Zustand erklären. Leider hat sie auf meine Nachricht nicht reagiert. Vielleicht liest und erkennt sie sich hier eines Tages.

Wie lange dauert eine Erstverschlimmerung?

Die Erstverschlimmerung dauert normalerweise nicht lange an. Je nachdem, was das für Themen sind, 2-3 Tage bis zu einer Woche. Geldthemen können Monate wirken. Sonst legt sich die Erstverschlimmerung schnell wieder und dann kommt die Heilung Deiner Seele, Deines Geistes und Körpers. Alles dient zum Deinem Besten und Deiner vollkommenen Heilung auf allen Ebenen.

„Deswegen    weise ich noch daraufhin, dass Du vor der Buchung einer Session bei mir bitte die AGBs liest. Darin steht deutlich, dass ich keine Verantwortung für Deine inneren Prozesse, die durch meine Arbeit entstehen, übernehme.

Da ich energetisch sehr kraftvoll bin und meine Arbeit meist sofort Wirkungen zeigt, kann sich Dein Leben von „heute auf morgen“ um 180° drehen bzw. „auf den Kopf gestellt“ werden. Sei Dir dessen bewusst und bereit, die Verantwortung sowie die Konsequenzen dafür zu tragen. Sei bereit, sozusagen erstmal durch „die Hölle“ zu gehen, um ins „Paradies“ zu kommen.

Sei offen für den Prozess!

♥liche Grüße

Nina Pister

Dein Dualseelen-Coach