fbpx

Was bedeuten die Zeichen im Dualseelen Prozess?

Wenn wir einen Dualseelen-Prozess sind, bekommen wir auf vielen verschiedenen Wegen Zeichen, die uns an unsere Dualseele erinnern.

Wir versuchen alles mögliche um diese Person zu vergessen, um halbwegs wieder ein normales Leben zu führen.

Die Wahrheit ist, dass wir nicht versuchen die Person zu vergessen, die wir so sehr lieben, sondern den Schmerz, den wir mit unserer Dualseele verbinden. 

Wir wollen diesen Schmerz nicht fühlen und versuchen diesen mit aller Kraft zu verdrängen. Ein Mechanismus, was wir seit der Kindheit kennen. Und wenn wir es endlich geschafft haben die Dualseele zu “vergessen” und freuen uns darüber  endlich “Ruhe” zu haben … Zack! Kommt wie aus dem Nichts ein Lied im Autoradio, wo Du das Gefühl hast, diese Sätze spricht ER/SIE zu dir. Oder Du träumst von ihm und der Traum ist so real, dass Du aufwachst und den Unterschied zwischen dem Traum und Realität nicht unterscheiden kannst.

Du siehst plötzlich seine Initialen oder hörst mehrfach am Tag seinen Namen aus aller Richtung kommen.

Aus meiner eigener Erfahrung und der Erfahrung, die ich mit meinen Klientinnen habe, kann ich sagen, dass die Zeichen immer dann kommen, wenn die Seele merkt, du versuchst deine Entwicklung zu stoppen und im deinem alten Trott zu bleiben, den Du kennst und für normal hältst. 

Damit der Mensch in seiner Entwicklung weiterkommt, muss er “erinnert” werden. Welcher Weg ist am effektivsten den Menschen auf etwas hinzuweisen? Wie erreicht Gott und unsere Seele uns am besten und am schnellsten? Natürlich durch den Schmerz! Es muss weh tun.

Also benutzt die Seele, Gott unsere Dualseele als Zeichen um Dich dran zu erinnern weiter zu gehen. Seine Botschaft lautet “Kind, schau hin! Du hast noch ein Thema!”

Zeichen kann man aufstellen!

Eine Klientin von mir berichtete, dass sie in der letzten Zeit erneut sehr viele Zeichen bekommt, was sie automatisch an IHN erinnert. Die Zeichen sorgen dafür, dass wir uns erstmal wieder schlecht fühlen. Sehnsucht & Co. sind wieder da. Wir sind verwirrt und verstehen die Welt immer noch nicht und fragen uns “Was soll das Alles?” 

Ich habe die Zeichen, die meine Klientin in der letzten Zeit von Universum erhalten hat mit Hilfe von systemischen Aufstellungen angeschaut. 

In der Aufstellung hat sich etwas gezeigt, was die Klientin nie für möglich gehalten hat, jedoch diese Verstrickung sie ganz schön “lahm gelegt” hatte.

Meine Klientin hat sich auf der unbewussten Ebene mit der neuen Partnerin ihrer Dualseele verstrickt. Meine Klientin wollte endlich wieder mehr  um sich selbst kümmern und viele schöne Dinge machen, wie z.B. Sport treiben. Sie konnte jedoch nicht, weil sie vor lauter Erschöpfung am Sofa “gefesselt” war. Und sie konnte es sich auch nicht erklären, woher die Erschöpfung auf einmal da war.  

Meine Klientin gab all ihre Energie der neuen Partnerin ihrer Dualseele ab, und diese konnte ihre Energie nutzen um mit der Dualseele viele tolle Unternehmungen genießen, wie Sport und Reisen.

Diese Verstrickungen haben wir in der Aufstellung aufgelöst und meine Klientin bekam ihre Energie sowie Seelenanteile wieder zurück. Was für ein Glück! 

Zeichen haben immer etwas zu sagen. Sie teilen uns mit, wo und mit wem wir auf der seelisch-energetischen Ebene verstrickt sind. Da wir oft keine Ahnung haben, was alles in unserem Unterbewusstsein schlummert, muss das Universum in Verbindung mit der Seele “eingreifen” und uns “sanft” drauf hinweisen. 

Das Universum und unsere Seele wissen, was für uns das Beste ist. Sobald wir von unserem göttlichen Weg abkommen, kommen die Zeichen, die wir “durch” unsere Dualseele bekommen. Die Zeichen geben uns die Richtung, sonst würden wir weiter in diesem Leben rumirren. 

Deswegen sind wir plötzlich so verwirrt, sobald die Dualseele in unser Leben eintrifft. Altes und Neues treffen auf einander. Ego und Liebe, Schwarz und Weiß kommen deutlich zum Vorschein. Die Dualität ist da! 

Die Aufgabe besteht darin, die Dualität ins Gleichgewicht zu bringen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Facebook
WhatsApp
Skype
Google+
Email
Pinterest
Tumblr
Zur Werkzeugleiste springen